Kabira | Äthiopien | Natural
LIGHTROAST (D)

Kabira | Äthiopien | Natural

Normaler Preis €14,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Geschmack       Vanille | Erdbeere | Karamell
Körper                voll 
Säure                  Mandarine
Erzeugung Mustefa Abba Keno
Region Agaro, Jimma
Bauernhof/Kooperativ Kabira Washing Station
Röstgrad light
Varietät JARC 74110, JARC 74112 & Heirloom
Prozess Natural
Anbauhöhe 2.000 - 2.100 MASL
Röstdatum

Mustefa Abakeno ist ein Kleinbauer und bewirtschaftet 18ha Land in Nähe von Agaro, in der Region Jimma in West-Äthiopien auf ca 2.040m Höhe.
Erst 2018 ließ er sich als Exporteur von Rohkaffee registrieren, was durch eine Änderung der gesetzlichen Regelungen möglich wurde. In seiner kleinen Aufbereitungsanlage Beshasha verarbeitet er seinen eigenen Kaffee und den von benachbarten Kleinbauern, welche er voneinander getrennt auf Trockenbetten in der Nähe seines Hauses trocknet.
Durch das Aufbauen von direkten Beziehungen zwischen Produzenten und Käufern entsteht die Möglichkeit, gemeinsam an Verbesserungen bei der Auswahl der Kaffeekirschen, dem Aufbereitungsprozess und dem Farm-Management zu arbeiten. Außerdem bietet sich so ein Weg, die Lieferketten effizienter zu gestalten und so den Gewinn, der bei den Produzenten ankommt, zu maximieren.

Die Abläufe in der Aufbereitungsanlage unterliegen stetigen Veränderungs-Prozessen: so wurden schattenspendende Netze zum Schutz der Trockenbetten vor den heißesten Stunden des Tages angebracht, die Lots werden nach Tagen gekennzeichnet und getrennt voneinander aufbewahrt und der Feuchtigkeitsgehalt während des Trocknungsprozess wird ständig überwacht, um eine gleichmäßige Durchtrocknung der Kaffeekirschen zu gewährleisten.
Im Jahr 2020 baute Mustefa mit der Kabira Washing Station eine zweite Aufbereitungsanlage auf, um den Rohkaffee lokaler Produzenten zu verarbeiten. Abhängig von minimalen klimatischen Unterschieden, werden nun in der Beshasha Station fast ausschließlich gewaschene Kaffees produziert, während sich in Kabira auf die Produktion von trocken aufbereiteten Kaffees spezialisiert wurde, da es dort mehr Platz für Trockenbetten gibt.
Die trocken aufbereiteten Kaffees lagern dort für 24-27 Tage auf den erhöhten afrikanischen Trockenbetten.


de